Felix Philipp Ingold: LyrikText

Lyrik & Musik

04.03.2010, 19:00  Lyrik & Musik
Der Schriftsteller und Übersetzer Felix Philipp Ingold liest russische Lyrik des 20. Jahrhunderts, darunter Gedichte des russisch-schweizerischen Autors Anatol von Steiger in deutscher Erstübersetzung sowie Texte aus und über Sankt Petersburg.


Als Übersetzer und Sachbuchautor hat Ingold viel zum Verständnis russischer Kunst und Literatur hierzulande beigetragen. Zuletzt machte er mit seinem Buch Faszination des Fremde (2009), einer provokanten These zur Kulturgeschichte Russlands, von sich reden.

Schwebende Klaviermusik von Arthur Lourié umrahmt diesen Abend und verleiht ihm klingende Flügel

Lesung in Zürich

Felix Philipp Ingold liest aus seinem aktuellen Roman Alias oder Das wahre Leben
Moderation Ulrich M. Schmid

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, CH-8022 Zürich

Lesung Schweizer Buchpreis

Lesung Schweizer Buchpreis:
Felix Philipp Ingold liest aus seinem aktuellen Roman Alias oder Das wahre Leben

BuchBasel, Literaturforum der Messehalle 4

Lesung: Schweizer Buchpreis

Vorstellung der Kandidaten für den Schweizer Buchpreis:
Felix Philipp Ingold stellt seinen für den Schweizer Buchpreis nominierten Roman Alias oder Das wahre Leben vor.

Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München

Tagung: Schrift und Psychoanalyse

05.11.2011, 15:00  Tagung Schrift und Psychoanalyse
Felix Philipp Ingold: Das Wort in der Dichtung: Klangleib und Attraktor

Kunstsalon Brühler Straße 11-13, Köln

Felix Philipp Ingold in Köln

04.11.2011, 20:00  Felix Philipp Ingold in Köln
Felix Philipp Ingold liest aus seinen Gedichten ALEPHBET.

Der andere Buchladen, Weyertal 32, Köln

Vorstellung der Kandidaten für den Schweizer Buchpreis

03.11.2011, 19:30  Vorstellung der Kandidaten für den Schweizer Buchpreis
Der für den Schweizer Buchpreis nominierte Autor Felix Philipp Ingold stellt seinen neuen Roman vor.

Heine-Haus, Bolkerstraße 53, 40213 Düsseldorf

Vorstellung der Kandidaten für den Schweizer Buchpreis

02.11.2011, 20:00  Vorstellung der Kandidaten für den Schweizer Buchpreis
Felix Philipp Ingold liest aus seinem aktuellen Roman Alias oder Das wahre Leben.

Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, 10719 Berlin

Vorstellung der Kandidaten für den Schweizer Buchpreis

28.10.2011, 21:00  Vorstellung der Kandidaten für den Schweizer Buchpreis
Im Rahmen des Buchfestivals Zürich liest ist auch der für den Schweizer Buchpreis nominierte Autor Felix Philipp Ingold mit seinem neuen Roman Alias oder Das wahre Leben zu Gast.

Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, CH-8022 Zürich

Rezension: Alias oder das wahre Leben

Eine Rezension von Sebastian Günther im Kulturplatz des SF Kultur:

http://www.sendungen.sf.tv/kulturplatz/Nachrichten/Archiv/2011/09/21/kulturplatzmanual/Felix-Ingold-Alias-oder-Das-wahre-Leben

Übersetzung im Gespräch

21.09.2011, 19:00  Übersetzung im Gespräch
Mit Felix Philipp Ingold.

Eine Veranstaltung der H. E. Beck Stiftung unter der Leitung von Reinhardt Stumm

Forum Stadtteater Basel

Nominierung für den Schweizer Buchpreis 2011

Alias oder das Wahre LebenMonica Cantieni, Catalin Dorian Florescu, Felix Philipp Ingold, Charles Lewinsky und Peter Stamm sind für den Schweizer Buchpreis 2011 nominiert.

Die mit 50'000 Franken dotierte Auszeichnung wird am 20. November zum Abschluss der Basler Buchmesse verliehen.

Der tote Punkt ist der springende Punkt

22.05.2011, 10:30  Felix Philipp Ingold Der tote Punkt ist der springende Punkt
Im Rahmen eines Workshops (20.-22. Mai) des Centre de Création Littéraire Romainmôtier-L'Arc (Schweiz) ist Felix Philipp Ingold zu Gast.

La Maison du Prieur, Cour du Cloître, CH-1323 Romainmôtier

Sprache als Zeichen und Laut

27.04.2011, 18:00  Sprache als Zeichen und Laut: Felix Philipp Ingold und Raphael Urweider im Gespräch über Lyrik
Im Gedicht kommt das literarische Spiel mit den Eigenarten des Mediums Sprache in konzentriertester Form zum Ausdruck. Felix Philipp Ingold und Raphael Urweider, zwei profilierte Lyriker aus unterschiedlichem kulturellem Milieu, entfalten im Vergleich die heutigen Möglichkeiten poetischer Sprache.
Eintritt: 10 sFR
Moderation: Ulrich Weber.
Im Herbst erscheint Felix Philipp Ingolds erster Roman Alias bei Matthes & Seitz Berlin.

Schweizerische Nationalbibliothek, Hallwylstrasse 15, CH-3005 Bern

David Philip Hefti: Bergwärts

David Philip Hefti: Bergwärts – 3 Aggregatzustände für Sopran, Flöte, Violine, Violoncello und Klavier nach einem Gedicht von Felix Philipp Ingold

Eine Aufführung des Ensemble Amaltea

Die Webseite des Komponisten:  http://www.davidphiliphefti.com

Samstag, 04. September 2010, 19:30, Zürich [CH] Kulturhaus Helferei

Sonntag, 14. November 2010, 17:00, Basel [CH] Gare du Nord